user_mobilelogo

TTI Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

TTI Login

Teutonia

Gruendungsfestkneipe 224

Es war halt doch ein schönes Fest!

Am Samstag ging der Reigen des 140. Stiftungsfestes würdevoll zu Ende.

Die vom hohen Senior am Urichhaus am Bergisel würdevoll geschlagene Kneipe hatte neben der Philistrierung unserer Bundesbrüder Thales, Hektor, Aljoscha und Panx vor allem die Dr. cer. Promotion von Bundesbruder Kottan zu bieten.

Urichhaus

 

Der Festreigen rund um unser 140. Stiftungsfest schließt sich am 19. November mit der tradtitionellen Gründungsfestkneipe. Dieses Jahr feiern wir zu diesem Anlass außerdem die feierliche Doktorpromotion unseres lieben Bbr. Kottan zum doctor cerevisiae

Veranstaltungsort für diese besondere Kneipe ist das Urichhaus am Bergisel mit einem wunderbaren Ausblick auf das Innsbrucker Stadtgebiet. 

Die Aktivitas und der Neodoktor freuen sich auf zahlreiche Kneipanten!

Datum: Sa, 19. November
Ort: Urichhaus, Bergisel
Zeit: 19:30 c.t. hoff., intern

Ausklang im Anschluss auf der Bude!

TTIWlanSeit heute ist auch im Teutonenheim ein eigener WLAN Zugang vorhanden, damit alle Besucher unseres Heimes auch virtuell mit der Aussenwelt kommunizieren können.

Folgende Daten werden benötigt:

 

Netzwerkname: TMV Teutonia

Passwort: *******

 

Bei Problemen, Fragen, Beschwerden oder Wünschen einfach beim Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!melden.

Toergellen 02Auch heuer wieder trafen sich über 40 Angehörige der katholischen Mittelschülerverbindung TMV Teutonia Innsbruck mit Mitgliedern der befreundeten K.M.V. Laurins Tafelrunde Bozen zu einem geselligen Törggeleabend in Völs am Schlern. Die Organisatoren dieser Reise, die am 22. Oktober stattfand, waren Teutonias Südtirolreferent Wolfang Weger und Philistersenior MMag. Armin Tschurtschenthaler.

Nach dem Kommers hat Dr. Fatty noch ein Gruppenbild mit allen anwesenden Teutonen gemacht!

TTI Gruppenbild (5)

 

Die anderen Gruppenbilder findest du hier.

Die Bildergalerie vom Stiftungsfest wurde durch viele weitere Bilder aufgewertet.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Fotografen Thales und Dr. Fatty!

Jahr der BarmherzigkeitWir dürfen auf das „Projekt Barmherzigkeit“ aufmerksam machen und zu den untenstehenden Terminen herzlich einladen.

Die Kirche begeht das außerordentlichen Jahr der Barmherzigkeit. Papst Franziskus spricht in seinem Schreiben vom 1. September 2015 auch die Gefangenen an.

Für diejenigen, die ihre Strafe verdient haben, sich ihres Unrechts bewusst sind und den Wunsch haben, wieder in die Gesellschaft eingegliedert zu werden und einen ehrlichen Beitrag leisten, soll das Jubiläum Anlass zur umfassenden Begnadigung sein.

Das Jahr der Barmherzigkeit setzt Teutonia mit dem „Projekt Barmherzigkeit“, initiiert und unterstützt von unserem Verbindungsseelsorger Msgr. Jakob Bürgler v/o Felix, um.

Neben Veranstaltungen mit Schülern an unserer Stammschule, dem Akademischen Gymnasium, setzen wir uns innerhalb der Verbindung auch mit Barmherzigkeit auseinander und bieten die Möglichkeit, über Schuld, Vergebung, Barmherzigkeit in Zusammenhang mit Gefangenen nachzudenken und zu diskutieren. Es soll das staatliche Justizsystem, aber auch den einzelnen Menschen (Häftling, Richter, Justizbeamter,…) in den Blick nehmen.

Daher laden wir recht herzlich ein:

Fr. 07.10. 15 Uhr: Besichtigung des Besinnungsweges bei der Justizanstalt
Treffpunkt Teutonenheim: 15 Uhr s.t.

Fr. 11.11. 18.30 s.t.: Film „Atmen“ von K. Markovics.
Im Anschluss: Diskussion mit Univ.-Prof. Dr. Andreas Venier (Strafrecht) und Bbr. Senatspräs. des OLG Dr. Georg Menardi v/o Idefix.

OktoberStammtisch

Liebe Bundesbrüder! 

Zur Jahreszeit passend, lädt uns Bundesbruder Totti zu einem kleinen, aber feinen "Oktober-Altherrenstammtisch" ein:
Nächster Donnerstag, 6. Oktober, 19:30 Uhr, Bude. Für Speis und Trank ist gesorgt! Die erste Runde Essen & Bier für Aktive übernimmt Bundesbruder Totti! Im Facebook gibt es noch eine weitere Möglichkeit eine Runde zu gewinnen ;-)

Stiftungsfes Kommerst 79

 

Das Stiftungsfest ist bestens verklungen!

Für alle die dabei waren gibt es hier die schönsten Erinnerungen in unserem Online-Fotoalbum

 

Viel Vergnügen damit

tti1876 140stf online banner

 Hier die offizielle Einladung zum Download

Freitag, 16. September 2016

  • 16:00 Uhrs s.t. Podiumsdiskussion "Zukunft der Schule - Schule der Zukuft"

Samstag, 24. September 2016 - Stiftungsfest

  • 17:00 Uhr s.t.       Festmesse, landschaftlichen Pfarrkirche Mariahilf
  • 18:00 Uhr  s.t.      Festzug durch die Innenstadt
  • 19:00 Uhr s.t.       Abendessen, Congress Innsbruck
  • 20:00 Uhr s.t.       Festkommers Saal Innsbruck
  • Anschließend Ausklang im Verbindungsheim


Sonntag, 25. September 2016 

  • 15:00 Uhr s.t. Ausflug nach Stift Stams
    Führung durch das Stift, anschließendOktoberfest

Samstag 22. Oktober 2016

  • Südtirolausflug mit Aufenthalt in Bozen und Törgellen mit LTR im Fronthof in Oberaicha, Völs am Schlern

Samstat 19. November 2016 

  • 19:30 Uhr c.t. Gründungsfestkneipe mit Dr. cer. Promotion (nur für Teutonen)

Am Freitag den 5. August hatten wir die traurige Pflicht unseren hohen Senior Torix zur letzten Ruhestätte zu begleiten.

Kbr. Msgr. Josef Wieser zelebriert die wunderschöne heilige Messe, in der er für die zahlreichen Anwesenden tröstende Worte fand.

Neben den Chargierten unserer Teutonia rückte auch der gesamte TMV Chargiertenkorps in Trauerflor zu Ehren von Bundesbruder Torix aus.

Im Anschluß an den Gottesdienst trugen seine Bundesbrüder den Sarg unseres hohen Seniors zum offen Grab.

Nach den Trauerworten unseres Philistersseniors von Tschurtschi sang die große Zahl von grünen Mützenträgern unserem Bundesbruder ein letztes Mal die Burschenstrophe Teutonias. 

Jeder Teutone gab unserem Torix noch eine mit einem grün-weiß-schwarzen Band geschmückte Sonnenblume auf seinen letzten Weg mit. 

torix 45

Hier findest du noch weitere Bilder dieses traurigen Tages

ttifamilienausflug2016 1Großen Anklang fand auch heuer wieder am 26. Juni der beliebte Familienausflug unserer Verbindung auf die Moosalm am Mieminger Plateau. 
Trotz der spürbaren Pause des Sommers kamen bei eher regnerisch kühlem Wetter viele Teutonen. Ja sogar eine junge Familie schaffte es mit dem kleinen Jakob! 
Philisterconsenior Andreas Wieser v. Attila begrüßte mit herzlichen Worten die jungen Damen und Herren aus dem studentischen Leben. 
Nach Kaffee mit der üblichen großen Teutonen-Torte schritt man zu den Grillwürstchen, die für Erwärmung sorgten. Dann machen sich einige auf Wanderschaft und erkundeten fast wissenschaftlich den vorgegebenen Naturlehrpfad. 
Für eine besondere kollegiale Atmosphäre sorgten bis in die frühen Abendstunden unterhaltsame Gespräche, bei denen das Wetter keine Rolle mehr spielte. 
Dr. Heinz Wieser