user_mobilelogo

TTI Termine

Dez
3

03.12.2020 13:00 - 14:00

Dez
3

03.12.2020 19:30 - 20:30

Dez
4

04.12.2020 19:30 - 23:30

Dez
10

10.12.2020 13:00 - 14:00

Dez
10

10.12.2020 19:30 - 20:30

TTI Login

Fiducit

CaesarDie katholische österreichische Studentenverbindung TMV Teutonia Innsbruck

gibt in tiefer Trauer und großer Dankbarkeit Nachricht, dass ihr Bundesbruder

Regierungsrat ADir. i.R.

Georg Harm

v/o Dr. cer. Caesar

Philistersenior von 1969 bis 1979

Träger des Dr.-Loch-Ehrenrings

am 27. November 2020 im Alter von 91 Jahren zu unserem Himmelsvater heimgegangen ist.

 

Teutonia trauert um ihren hochverdienten Bundesbruder Reg.-R. ADir. i.R. Georg Harm v/o Dr. Caesar, einem besonders treuen Mitglied unserer Gesinnungsgemeinschaft. Rezipiert am 9. November 1946 gehörte er zu den ersten Füchsen nach dem 2. Weltkrieg und war damit als junger Aktiver am Wiederaufbau der Verbindung beteiligt.

Seine besondere Aufmerksamkeit galt stets der Aktivitas und hier insbesondere unseren jüngsten Mitgliedern, die ihm dies mit der einzigartigen Ehre eines Doctor fuxiae verdankt haben. Vielen Bundesbrüdern war er als guter Zuhörer, wohlwollender Ratgeber und echter Freund eine treue Stütze sowohl in Verbindungsangelegenheiten wie auch in persönlichen Dingen. Neben seiner ausgleichenden Persönlichkeit war Dr. Caesar auch langjähriger Amtsträger und treuer Kneipphilister. Besonders geprägt hat er unsere Korporation als Philistersenior in der Zeit zwischen 1969 und 1979, in welche auch die Feier des 100. Stiftungsfestes fiel. Teutonia dankte ihm seine Verdienste mit der Promotion zum Doctor cerevisiae im Jahre 1971 und der Verleihung des Dr.-Loch-Ehrenrings.

Teutonia wird sein Andenken stets in Ehren halten. Unsere Anteilnahme gilt der Familie des verstorbenen Bundesbruders. Ihr möge der Herrgott Trost, Stärke und Zuversicht geben.

Fiducit!

 

                                                                                                                                                                                

MMag. Armin Tschurtschenthaler                   Moritz Arbeiter 
 Philistersenior     Senior

ArminTeutonia trauert um ihren Bundesbruder

HR Mag. Dr. Walter Besler v/o Marco

 

* 04.01.1929    +  28.08.2020

 

Im Alter von 91 Jahren ist unser Bundesbruder am 28. August 2020 im Kreise seiner Familie zu unserem Schöpfer heimgegangen.

Bundesbruder Marco wurde kurz nach dem Krieg rezipiert und hielt Teutonia und dem Couleurstudententum zeitlebens die Treue. Er wird uns besonders mit seinen künstlerischen Werken in Erinnerung bleiben. 

Bis ins hohe Alter besuchte er regelmäßig die Veranstaltungen unserer Verbindung und hielt mit ihren Mitgliedern bis zuletzt Kontakt.

ArminTeutonia trauert um ihren Bundesbruder

Prof. OStR. Mag. Dieter Tamerl v/o Gluck

 

* 22. 04. 1931     + 18.11.2019

 

Im Alter von 88 Jahren ist unser Bundesbruder am 18. November 2019 im Kreise seiner Familie zu unserem Schöpfer heimgegangen.

Bundesbruder Gluck erhielt unser Band am 29. November 1975 und hielt Teutonia und dem Couleurstudententum zeitlebens die Treue.

Als AHS-Lehrer für Biologie, Physik und Chemie entfachte er in vielen jungen Menschen das Interesse an Naturwissenschaften.

ArminTeutonia trauert um ihren Bundesbruder

Dr.med. Klaus Koppelstätter v. Punkt

 

* 08.04.1939  + 1. 10. 2019

 

Bundesbruder Punkt wurde am 29.Juni.1954 rezipiert und hielt unserem Bund seitdem die Treue.

Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Freitag 11. Oktober um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche Mariahilf.

Anschließend  um 15:30 Uhr begleiten wir unseren lieben Bundesbruder Punkt auf dem Städtischen Westfriedhof zu seiner letzten Ruhe.

 

Fiducit toter Bruder!

Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Familie!

Hier sein Parte

ArminTeutonia trauert um ihren Bundesbruder

Dr. med. Ferdinand Gundolf v. Armin

 

* 3. 2. 1939  + 7. 9. 2019

 

Bundesbruder Arnim wurde am 09. November 1957 rezipiert und hielt unserem Bund seitdem die Treue.

Wir verabschieden uns von Arnim am Freitag, dem 13. September 2019, um 10 Uhr, in der Heilig-Geist-Kirche auf dem Stadtfriedhof in Kufstein.

Anschließend begleiten wir die Urne unseres lieben Bundesbruders zur letzten Ruhestätte.

Den Rosenkranz beten wir am Donnestag um 18:30 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche au dem Stadtfriedhof in Kufstein.

 

Fiducit toter Bruder!

Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Familie!

Hier sein Parte in der Tiroler Tageszeitung

ArminTeutonia trauert um ihren Bundesbruder

Kaplan i.R. Prof. Mag. Walter Platzer v. Laurin

 

*4. 2. 1931     + 26. 9. 2019

 

Bundesbruder Laurin erhielt unser Band am 4. März 1978 und hielt unserem Bund seitdem die Treue.

Wir beten für ihn am Samstag, 28. September 2019 um 17:00 Uhr im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in Innsbruck, Rennweg 40.

Die Begräbnismesse feieren wir am Montag, dem 30. September 2019, um 13:15 Uhr in der Kirche der Barmherzigen Schwestern.

Anschließend begleiten wir unseren lieben Bundesbruder um 14:45 Uhr zu seiner letzen Ruhestätte auf dem Innsbrucker Westfriedhof.

Den Trauerkommers werden wir am Freitag, 4. Oktober 2019 um 18:30 in unserem Heim schlagen.

 

StoffTeutonia trauert um ihren Bundesbruder

OStR Prof. Mag. Christoph Zecha v. Stoff

* 23. 11. 1937  + 27. 6. 2019 

Bundesbruder Stoff wurde am 29.11.1975 Mitglied unseres Bundes und hielt unserer Teutonia seitdem die Treue.

Wir verabschieden uns von Stoff am

Freitag , 05. Juli 2019

um 10:30 Uhr beim Begräbnisgottesdienst in der Mariahilfkirche und anschließend bei der Verabschiedung und Beerdigung am Friedhof Mariahilf.

Den Rosenkranz beten wir für ihn am Donnerstag den 4. Juli 2019 um 18:00 in der Pfarrkirche Hötting. 

 

Fiducit toter Bruder!

Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Familie!

Das Parte zum Download

Hier sein Parte in der Tiroler Tageszeitung

 

 

Zum Gedenken

Nach langer und mit Geduld ertragener Krankheit verschied in Innsbruck am 27. Juni im Alter von 81 Jahren OSTR Prof. Mag. Christoph Zecha.

Der Heimgegangene war ein Humanist vornehmer Prägung und ein erfahrener Tiroler Pädagoge, den Kollegen und Schüler im Akademischen Gymnasium Innsbruck zu schätzen wussten.

Torrix

Vor zwei Jahren ist uns unser Bundesbruder Torix vorausgegangen.

Zum gemeinsamen Gedenken an unseren Bundesbruder feiern wir am Freitag, dem 27. Juli 2018 um 19 Uhr am Friedhof St. Nikolaus-Innsbruck gemeinsam mit seiner Familie die heilige Messe.

Wie bereits mitgeteilt, hat unser Himmelsvater unseren lieben Bundesbruder

 

Prof. i.R. OStR Msgr. Dr.theol. Josef Wolsegger v/o Dr. cer. Kuli

zu sich gerufen. Einige Bundesbrüder haben ihn auf seinem letzten Weg in seiner Heimat Matrei i.O. begleitet. Nunmehr dürfen wir Euch über die couleurstudentischen Trauerfeierlichkeiten informieren und dazu einladen.

Wir Teutonen verabschieden uns von unserem lieben Bundesbruder im Rahmen des Trauerkommerses am kommenden

Dienstag, den 8. Mai 2018 um 19 Uhr im Heim, Fallmerayerstraße 6.

Aufgrund seines Engagements für den Landesverband finden gemeinsame Trauerfeierlichkeiten mit dem ICV am Montag, den 14. Mai 2018 statt.

 

Ablauf:

  • 18.00 Uhr s. t. plen. col. Requiem in der Spitalskirche Innsbruck
  • 19.30 Uhr s. t. plen. col. Landestrauerkommers im Haus e.s.v. AV Austria

Woseggeer Priesterjub Matrei i.O 08 Duplikat 1 24Der Domkurat i.R. und ehemalige Rektor der Innsbrucker Spitalskirche, Monsignore OStR. Prof. Dr. Josef Wolsegger, gab am 21. April 2018 die Seele seinem Schöpfer zurück. Noch am 3. März dieses Jahres konnte der verdiente Priester in der Kirche von Medraz im Stubai das Goldene Priesterjubiläum feiern. Der seit vielen Jahren gesundheitlich schwer beeinträchtigte Monsignore wohnte in der letzten Zeit bei seiner Schwester in Fulpmes und wurde dort von der Familie seines Schwagers betreut. 

Wir trauern mit den Angehörigen um unser langjähriges Mitglied, Herrn

Amor

Botschafter i. R.

Dr. Hans G. KNITEL v. Amor

20.1.1944 – 24.7.2017

 

Unser lieber Bundesbruder verstarb am 24. Juli 2017 im Alter von 73 Jahren.

Am 03. Oktober 1959 trat er unserer Verbindung bei und hielt ihr Zeit seines Lebens die Treue.

1964 erhielt er das Band ev. Görz zu Lienz.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Fiducit toter Bruder!