user_mobilelogo

TTI Termine

Jul
11

11.07.2020 19:30 - 22:30

Jul
16

16.07.2020 13:00 - 14:00

Jul
23

23.07.2020 13:00 - 14:00

Jul
30

30.07.2020 13:00 - 14:00

TTI Login

Fiducit

Alt-Bürgermeister Romuald Niescher
Teutonia trauert mit allen seinen Bandverbindungen um Alt-Bürgermeister Romuald Niescher v/o Dr. cer. Xerxes, einem hochverdienten Bundesbruder und einem besonders treuen Mitglied unserer Gesinnungsgemeinschaft, der am 22. Mai im Alter von 84 Jahren von dieser Welt abberufen wurde. Seine Gattin Gertrude ging ihm bereits im März dieses Jahres in die Ewigkeit voraus.

Nieschers unermüdlicher Einsatz war von echter Kameradschaft und Bundesbrüderlichkeit gekennzeichnet.

FiducitTorix

Die katholische österreichische Studentenverbindung im TMV Teutonia 1876 gibt tief erschüttert bekannt, dass sie um ihren Bundesbruder und Senior

Michael Gaigg

trauert, den Gott, unser allmächtiger Vater, am Mittwoch, dem 27. Juli 2016, infolge eines tragischen Verkehrsunfalles im jugendlichen Alter von 16 Jahren zu sich gerufen hat.

ElektronTeutonia trauert um ihren Bundesbruder

OInsp. i.R. Ing. Klaus Auer v. Elektron

* 16. 1. 1948  + 17. 2. 2016 

Bundesbruder Elektron wurde am 25. 09. 1965 rezipiert und hielt unserem Bund seitdem die Treue.

Wir verabschieden uns von Elektron am 

Dienstag, 23. Feber 2016

  • um 14:15 Uhr beim Begräbnisgottesdienst in der Servitenkirche, Maria-Theresien-Straße 42 und
  • um 15:30 Uhr bei der Einsegnung und Beerdigung am Westfriedhof, Fritz-Pregl-Straße 2.

Die couleurstudentische Verabschiedung findet am 

Donnerstag, 25. Feber 2016

  • um 19:00 Uhr beim Trauerkommers, Teutonenheim, Fallmerayerstraße 6 statt.

Fiducit toter Bruder!

Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Familie!

Hier sein Parte in der Tiroler Tageszeitung

Teutonia trauert um ihren Bundesbruder

Red. i. R. Mag. jur. Robert Vinatzer v. Tita

der am 9. 4. 2015 vom Herrgott heimgerufen wurde.

Seinem Wunsch gemäß wurde er im kleinsten Familienkreis der geweihten Erde übergeben.

Den Auferstehungsgottesdienst feiern wir in der Pfarrkirche Saggen am Samstag, den 18. April 2015 um 11:00 Uhr.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie.

BacchusWir geben in tiefer Trauer das Ableben unseres lieben Bundesbruders

Komm.-Rat Dr. Hanspeter Rieser v. Bacchus

* 03. 04.1959 - +07.11.2014

bekannt, der uns nach kurzer schwerer Krankheit, versehen mit den heiligen Sakrameten, vorausgegangen ist.

 

Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Freitag, dem 14. November 2014, um14:00 Uhr in der Pfarrkirche Allerheiligen. Anschließend begleiten wir ihn um 15:30 Uhr auf dem Friedhof Mariahilf zu seiner letzten Ruhestätte.

Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Familie.

Fiducit lieber Bundesbruder!

Hier ist das offizielle Parte

LuggiEines unserer ältesten Mitglieder, Bbr. Dr. Ludwig Lanbach v. Luggi, ist leider verstorben. Er war der zweite noch lebende Bundesbruder, der am 24.11.1945 gleich nach Kriegsende rezepiert werden konnte.

Teutonia wird am Begräbnis eine Chargiertenabordnung stellen sowie plen.col. teilnehmen.
Das Requiem wird am kommenden Samstag 30.08.2014 um 11:00 Uhr in der Basilika gefeiert, anschließend begleiten wir unseren lieben Bundesbruder auf seinem letzten irdischen Weg am Wiltener Friedhof.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie.

 

 

 

DrJohnny
Heuer
jährt sich zum 20. Mal das viel zu frühe Ableben unseres geschätzten Dr. Edmund Knitel v. Dr. Johnny

Um das Gedächtnis an diesen großen Teutonen aufrecht zu erhalten, werden wir am 1. August um 17.00 Uhr gemeinsam am Pradler Friedhof eine Gedenkstunde abhalten.

Zusatz: Am Sonntag den 3. August findet in der Pfarrkirche Maria am Gestade um 09:30 eine Gedenkmesse für Dr. Johnny statt, an der wir plen. col. teilnehmen.

Chargierte beim Begräbnis

Mit einem feierlichen von Salzburgs Erzbischof Dr. Alois Kothgasser zelebrierten Pontifikalrequiem im Innsbrucker Dom und dem anschließenden Trauerkondukt durch die Innsbrucker Altstadt verabschiedeten sich Tausende Menschen von Bischof Dr. Reinhold Stecher, der am 29. Jänner im Alter von 91 Jahren gestorben ist.

Am Samstag den 21. April erfüllten wir die traurige Pflicht, unseren Verbindungsseelsorger Bbr. Msgr. Dr. Adolf Karlinger vlg. Samson zu seiner letzten Ruhestätte in Königswiesen zu geleiten. Fiducit!

begraebnis

begraebnis2

In Erfüllung meiner traurigen Pflicht muss ich mitteilen, dass es dem Allmächtigen gefallen hat, unseren Bundesbruder und Verbindungsseelsorger, Pfarrer Msgr. OStR Dr. Adolf Karlinger vlg. Samson zu sich heimzuholen.

Es herrscht Couleurtrauer!

Am Fr., den 20. April findet um 19.00 s.t. ein Requiem in der Pfarrkirche Saggen statt.
Den Trauerkommers begehen wir am Mittwoch, den 2. Mai, um 19.00 Uhr s.t. off. auf der Bude.

Mit der Bitte um euer Gebet.
Der Nachruf von Bbr. Justinian ist hier zu finden: Nachruf Bbr. Samson

Nerestro
Senior

 

Parte Samson