user_mobilelogo

TTI Termine

Jul
25

25.07.2019 13:00 - 14:00

Jul
29

29.07.2019 19:30 - 23:00

Aug
5

05.08.2019 19:30 - 23:00

Aug
12

12.08.2019 19:30 - 23:00

Aug
19

19.08.2019 19:30 - 23:00

TTI Login

StoffTeutonia trauert um ihren Bundesbruder

OStR Prof. Mag. Christoph Zecha v. Stoff

* 23. 11. 1937  + 27. 6. 2019 

Bundesbruder Stoff wurde am 29.11.1975 Mitglied unseres Bundes und hielt unserer Teutonia seitdem die Treue.

Wir verabschieden uns von Stoff am

Freitag , 05. Juli 2019

um 10:30 Uhr beim Begräbnisgottesdienst in der Mariahilfkirche und anschließend bei der Verabschiedung und Beerdigung am Friedhof Mariahilf.

Den Rosenkranz beten wir für ihn am Donnerstag den 4. Juli 2019 um 18:00 in der Pfarrkirche Hötting. 

 

Fiducit toter Bruder!

Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Familie!

Das Parte zum Download

Hier sein Parte in der Tiroler Tageszeitung

 

 

Zum Gedenken

Nach langer und mit Geduld ertragener Krankheit verschied in Innsbruck am 27. Juni im Alter von 81 Jahren OSTR Prof. Mag. Christoph Zecha.

Der Heimgegangene war ein Humanist vornehmer Prägung und ein erfahrener Tiroler Pädagoge, den Kollegen und Schüler im Akademischen Gymnasium Innsbruck zu schätzen wussten.

Den ersten Kontakt mit dem AGI hatte Christoph Zecha als Schüler. Nach der Matura und dem Studium des Lehramtes für Englisch und Geschichte wurde er Assistent am Institut für Anglistik an der Universität Innsbruck. Das Probejahr absolvierte er am AGI, am Beginn des Schuljahres 1971/72 begann er seine Unterrichtstätigkeit. Bereits im Jahr 1973 wurde ihm eine schulfeste Stelle verliehen.

Diese besondere Bindung an das AGI zeigte sich in seinem Einsatz, der weit über das vorgeschriebene Soll hinausreichte. Viele Jahre war er Fachkoordinator der Englischlehrer; er lud seine Kollegen regelmäßig zu Anglistentreffen ein und fungierte als Fachgruppensprecher bei der Schulbuchkonferenz.

Er betreute die ausländischen Englisch-Assistenten, die dem AGI zugewiesen wurden. Weiters organisierte er das Englische Theater und ermöglichte dadurch zahllosen Schülern unvergessliche Theatererlebnisse. Zu den bleibenden Erinnerungen vieler Absolventen gehören von ihm organisierte England-Reisen. So gelang es ihm, seine Schüler für die englische Sprache und die englische Kultur zu interessieren und zu begeistern.

Nicht nur seine Fächer lagen ihm am Herzen, er erfüllte auch verschiedene Funktionen im Dienst der gesamten Schulgemeinschaft, z.B. als Mitglied des Dienststellenausschusses und des Schulgemeinschaftsausschusses sowie als Bildungsberater und Kustos für geistige Landesverteidigung.

Vielen Schülern wurde er durch sein Engagement in der katholischen Mittelschülerverbindung TMV Teutonia zum väterlichen Freund.

Mit Jahresende 1997 trat OSTR. Prof. Mag. Christoph Zecha in den wohl verdienten Ruhestand.

Dr. Heinz Wieser