user_mobilelogo

TTI Termine

Nov
21

21.11.2019 13:00 - 14:00

Nov
22

22.11.2019 19:30 - 23:30

Nov
26

26.11.2019 19:00 - 23:00

TTI Login

Teutonia

139 Stiftungsfest

Die katholische österreichische Studentenverbindung im Tiroler Mittelschülerverband (TMV)

TMV Teutonia 1876

lädt zu ihrem

143. Stiftungsfest

freundlich ein

 

 Stefan Hager    MMag. Armin Tschurtschenthaler
 Senior                Philistersenior

 

 

Festfolge:

Neustift bei Brixen TMV Teutonia 125

Die katholische Mittelschülerverbindung TMV Teutonia 1876 Innsbruck, macht sich alljährlich rund um das im November jeweils stattfindende Stiftungsfest auf, um sich in Südtirol mit Mitgliedern der befreundeten K.M.V. Laurins Tafelrunde Bozen zu treffen.

Mauracher Edmund Buch 2019

Zusammenfassung der vier Bände der Verbindungsgeschichte

In einer Feierstunde am 8. November im Teutonenheim in Innsbruck wurde das von Edmund Mauracher v. Dr. Zapp herausgegebene Buch „Compendium zur Geschichte Teutoniae Band I-IV“ präsentiert. Die festliche Stunde war richtig gewählt mit Lesen von Passagen aus dem neuen Buch und dem jeweiligen Zwischengesang studentischer Freude.

Wir laden dich ganz herzlich zur

Buchpräsentation

"Compendium zur Geschichte Teutoniae"

compendium


Wann: Freitag, 8. November, 18.30 Uhr s.t. off.

Wo: Teutonenheim, Fallmerayerstraße 6, 6020 Innsbruck

Im Anschluss findet um 19.30 Uhr c.t. ein Altherrenstammtisch statt, bei dem die Bundesbrüder Attila und Gonzo für das leibliche Wohl sorgen werden.

am Samstag, den 16. November 2019

Liebe Bundesbrüder,

der diesjährige Törggele-Ausflug führt uns am

Samstag, den 16. November 2019 nach Villanders, wo wir in Sauders im Buschenschank Pschnickerhof einen fröhlichen Abend mit Südtiroler Spezialitäten und Eigenbauweinen verbringen werden.

Weingartner Liederabend Austria 2019 133 Am Austriahaus in Innsbruck gab es am 9. Oktober einen Liederabend mit Liedern von Propst Prälat Dr. Josef Weingartner (1885‐1957), einem ehemaligen Ehrenmitglied der AV Austria, dargeboten von Severin Praßl‐Wisiak v/o Noricum und Dipl. Ing. Maximilian Wietek v/o Minos Gitarre.

Der 1988 geborene Praßl-Wisiak spezialisierte sich neben dem klassischen Lied-, Oratorien- und Opernrepertoire auf mittelalterliche Kirchenmusik und ist als Solist Teil verschiedener Spezialensembles für Gregorianischen Choral.
Landesarchivdirektor Hofrat Dr. Christoph Haidacher v/o Giovanni würdigte in Anwesenheit von Alt-Landeshauptmann Dr. Wendelin Weingartner v/o Castor die Verdienste des ehemaligen infulierten Propstes von St. Jakob und befasste sich mit dessen Lebenslauf.

Zur nachstehend beschriebenen Bildungsveranstaltung, organisiert von  Dr. Hugin, lade ich Dich herzlich ein. Eine tirolbezogene Veranstaltung, wie sie nicht jeden Tag präsentiert wird.

Bildungsveranstaltung "Liederabend mit den Liedern von Propst DDr. Josef Weingartner", interpretiert von Severin Praßl-Wisiak v/o Noricum (Carolina Graz im ÖCV), der von Kbr. DI Maximilian Wietek v/o Minos (ABI, AIn) auf der Gitarre begleitet wird.
Mittwoch, 9. Oktober 2019, 18.30 Uhr im Festsaal des Austriahauses,

plen. col., cum fem.

Hirsch (1)

Im Mittelpunkt der Eröffnung der 30. Kulturtage der Tiroler Mittelschulverbindung „Teutonia“ am 10. Mai in Innsbruck stand die Ausstellung der bekannten Tiroler Künstlerin Luise Hirsch. Der Organisator der Kulturtage, Kulturreferent Dr. Andreas Wieser, würdigte nicht nur die Bilder, sondern die Künstlerin selbst aufgrund ihrer bodenständigen und sympathischen Art und Weise.

Passion

Wir möchten Euch auf ein Konzert der Wiltener Sängerknaben aufmerksam machen:

(Dr. Kottan und seine beiden Söhne Norbert und Lukas singen mit)

Matthäuspassion J.S. Bach

Samstag 09.03.2019 ab 17:00 Uhr in der Wiltener Basilika

Wer die Karten bei der Innsbruck Information kauft, bekommt bei Nennung des Nachnamens von Dr. Kottan.

Die Faschingszeit gelangt zu ihrem Höhepunkt. Daher laden wir dich TTIClownherzlich zum traditionellen 

Kalten Nachtmahl am 7. Februar, 19.30 Uhr 

auf unsere Bude ein.

 

Das Kalte Nachtmahl hat bei Teutonia seit Jahrzehnten Tradition, jeder ist eingeladen selbst eine kleine Jause mitzubringen, für Getränke ist ausreichend gesorgt.

Die Idee entstammt einer Zeit, als es nur schwer möglich war im Verbindungsheim Speisen zuzubereiten. Da es bei dieser Faschingsveranstaltung, wozu auch immer Damen herzlich eingeladen sind, aber einer kleinen Stärkung bedarf kam man auf diese Idee.

Im Laufe der Zeit etablierte sich auch der schöne Brauch, das sich ein paar Bundebrüder zusammentun und gemeinsam für sich etwas mitbringen. Wir wollen diese liebe Gewohnheit weitertragen, vielleicht lässt der eine den anderen auch ein wenig von seinem Mitgebrachtem kosten.

Bundesbruder Hägar wird uns mit einer Bowle beglücken! 

Stiftungsfest 142 34

 

Das Stiftungsfest ist bestens verklungen!

Für alle die dabei waren gibt es hier die schönsten Erinnerungen in unserem Online-Fotoalbum

 

Viel Vergnügen damit!

 

Vielen Dank an Dr. Fatty, der uns alle Bilder zur Verfügung gestellt hat!