user_mobilelogo

TTI Termine

Sep
19

19.09.2019 13:00 - 14:00

Sep
20

20.09.2019 19:30 - 23:30

Sep
26

26.09.2019 13:00 - 14:00

Sep
27

27.09.2019 19:30 - 23:30

TTI Login

Mauracher Edmund RR Dr Zapp 2014Vor 70 Jahren, am 14. Juni 1949, kam Amtsdirektor i. R. Regierungsrat Edmund Mauracher in Innsbruck zur Welt. Vom 1. September 1971 bis zu seiner Pensionierung war er Beamter im Magistrat der Stadt Innsbruck, uzw. im Schulamt, und hat sich in diesen Jahrzehnten um die Jugend unseres Landes sehr verdient gemacht.

Papst Benedikt XVI. hat Regierungsrat Edmund Mauracher für sein verdienstvolles Wirken mit dem „Orden vom Heiligen Papst Silvester“ ausgezeichnet. Aus der Hand des Leiters des Bischöflichen Schulamtes, Cons. Dr. Oswald Stanger, hat der Jubilar am 1. April 2008 im Pfarrsaal der Propstei-u. Dompfarre St. Jakob den von Papst Gregor XVI. 1841 gestifteten und von Papst Pius X. 1905 erneuerten päpstlichen Silvesterorden (Ritter) entgegengenommen. Mauracher ist in studentischen Kreisen mit dem Couleurnamen als „Dr. Zapp“ bekannt. Er berücksichtigt in seiner vom Wirken für die Jugend in unseren katholischen Mittelschülerverbindungen gekennzeichneten und von vorbildlichem und großem Idealismus getragenen Tätigkeit immer die christlichen Werte und die Interessen der Kirche, die ihm sowohl für den beruflichen Alltag sowie auch im Bereich des Verbindungswesens maßgebend sind.

Entscheidend wurde für ihn der Eintritt in die farbentragende katholische Studentenverbindung „Teutonia 1876“ im Jahre 1965. Er begegnete der Lebensfreundschaft, einer musischen Geselligkeit, einer festen christlichen und österreichischen Weltanschauung, einem lebendigen Konservativismus. Im jungen Parlament der Verbindung, im Burschenkonvent, lernte er früh die Elemente demokratischer Willensbildung und Entscheidung aus erster Hand. Er widmet seine Freizeit bis auf den heutigen Tag fast zur Gänze dem Tiroler Mittelschülerverband. Auch in diesem Bereich bemüht er sich, landesweit seinen bekannt vorbildlichen Einsatz für die studierende Jugend auf den Boden der christlichen Botschaft zu stellen und deren Grundsätze soweit wie möglich zu realisieren.

2010 erhielt Regierungsrat Amtsdirektor i.R. Edmund Mauracher v. Dr. Zapp aus der Hand von Landesrätin Patrizia Zoller - Frischauf die „Tiroler Ehrenamtsnadel“ überreicht. Der Standesführer in der Altenherrenschaft Teutoniae, ein Tiroler Idealist, hat sich vor allem in der Jugendarbeit große Verdienste erworben.

Dr. Heinz Wieser