user_mobilelogo

TTI Termine

Jan
24

24.01.2019 13:00 - 14:00

Jan
25

25.01.2019 18:30 - 19:30

Jan
25

25.01.2019 19:30 - 23:00

Jan
29

29.01.2019 19:30 - 22:00

Jan
31

31.01.2019 13:00 - 14:00

TTI Login

Teutonia

Wir gratulieren unserem Philistersenior von Tschurtschi und seiner Ulla zur Verlobung!

 

Christentum Im WandelDer ÖCV-Vorort Rheno-Juvavia veranstaltet am Dienstag, den 17.1.2017 an der Universität Innsbruck ein Symposium mit dem Titel "Christentum - Europa im Glaubenswandel".

Unser Bundesbruder Florian Tursky v. Aeneas wird die Moderation übernehmen!

Thema: Christentum - Europa im Glaubenswandel
Ort: Universität Innsbruck, Geisteswissenschaftliche Fakultät (GEIWI-Turm - Hörsaal 7)
Beginn: 19:30 Uhr c.t.

Es diskutieren:

Am 17. Dezember kamen viele Bundesbrüder der TMV Teutonia Innsbruck zum Weihnachtkommers in das Teutonenheim, der von besonders festlicher Stimmung gekennzeichnet war.

Weihnachtsbild Traxl

Nach der Verkündigung des Weihnachtsevangeliums verteilte der Verbindungsseelsorger, unser derzeitige Oberhirte, Diözesanadministrator Monsignore Mag. Jakob Bürgler v. Felix, ein beeindruckendes von Pfarrer Mag. Herbert Traxl (Zams) stammendes Bild mit einer orientalischen Krippenlandschaft.

Weihnachtsbesinnung 001


Eine stimmungsvolle adventliche Besinnungsstunde erlebten die Bundesbrüder Teutoniae am 1. Dezember mit Bundesbruder Prof. Mag. Dr. Günther Eliskases v. Falstaff. 

Ihm gelang es, entfernt von jeder Hektik des kommerziellen Lebens, die anwesenden Teutonen auf die stille Zeit hinzuweisen und einzustimmen.
Der ehemalige Religionsprofessor trug zunächst Bibelstellen, die liturgisch diese Vorbereitungszeit charakterisieren, vor und untermauerte sie mit dazu mit passender Begleitmusik. Seine anschließenden Ausführungen erschlossen die biblischen Tiefen des Alten und Neuen Testamentes.

So ist es ihm in dieser besinnlichen Stunde gelungen, mit den treffenden adventlichen Gedanken die Bundesbrüder auf den Weg des Herrn zu führen ("Parare viam Domini").

Dr. Heinz Wieser

Gruendungsfestkneipe 224

Es war halt doch ein schönes Fest!

Am Samstag ging der Reigen des 140. Stiftungsfestes würdevoll zu Ende.

Die vom hohen Senior am Urichhaus am Bergisel würdevoll geschlagene Kneipe hatte neben der Philistrierung unserer Bundesbrüder Thales, Hektor, Aljoscha und Panx vor allem die Dr. cer. Promotion von Bundesbruder Kottan zu bieten.

Urichhaus

 

Der Festreigen rund um unser 140. Stiftungsfest schließt sich am 19. November mit der tradtitionellen Gründungsfestkneipe. Dieses Jahr feiern wir zu diesem Anlass außerdem die feierliche Doktorpromotion unseres lieben Bbr. Kottan zum doctor cerevisiae

Veranstaltungsort für diese besondere Kneipe ist das Urichhaus am Bergisel mit einem wunderbaren Ausblick auf das Innsbrucker Stadtgebiet. 

Die Aktivitas und der Neodoktor freuen sich auf zahlreiche Kneipanten!

Datum: Sa, 19. November
Ort: Urichhaus, Bergisel
Zeit: 19:30 c.t. hoff., intern

Ausklang im Anschluss auf der Bude!

TTIWlanSeit heute ist auch im Teutonenheim ein eigener WLAN Zugang vorhanden, damit alle Besucher unseres Heimes auch virtuell mit der Aussenwelt kommunizieren können.

Folgende Daten werden benötigt:

 

Netzwerkname: TMV Teutonia

Passwort: *******

 

Bei Problemen, Fragen, Beschwerden oder Wünschen einfach beim Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!melden.

Toergellen 02Auch heuer wieder trafen sich über 40 Angehörige der katholischen Mittelschülerverbindung TMV Teutonia Innsbruck mit Mitgliedern der befreundeten K.M.V. Laurins Tafelrunde Bozen zu einem geselligen Törggeleabend in Völs am Schlern. Die Organisatoren dieser Reise, die am 22. Oktober stattfand, waren Teutonias Südtirolreferent Wolfang Weger und Philistersenior MMag. Armin Tschurtschenthaler.

Nach dem Kommers hat Dr. Fatty noch ein Gruppenbild mit allen anwesenden Teutonen gemacht!

TTI Gruppenbild (5)

 

Die anderen Gruppenbilder findest du hier.

Die Bildergalerie vom Stiftungsfest wurde durch viele weitere Bilder aufgewertet.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Fotografen Thales und Dr. Fatty!

Jahr der BarmherzigkeitWir dürfen auf das „Projekt Barmherzigkeit“ aufmerksam machen und zu den untenstehenden Terminen herzlich einladen.

Die Kirche begeht das außerordentlichen Jahr der Barmherzigkeit. Papst Franziskus spricht in seinem Schreiben vom 1. September 2015 auch die Gefangenen an.

Für diejenigen, die ihre Strafe verdient haben, sich ihres Unrechts bewusst sind und den Wunsch haben, wieder in die Gesellschaft eingegliedert zu werden und einen ehrlichen Beitrag leisten, soll das Jubiläum Anlass zur umfassenden Begnadigung sein.

Das Jahr der Barmherzigkeit setzt Teutonia mit dem „Projekt Barmherzigkeit“, initiiert und unterstützt von unserem Verbindungsseelsorger Msgr. Jakob Bürgler v/o Felix, um.

Neben Veranstaltungen mit Schülern an unserer Stammschule, dem Akademischen Gymnasium, setzen wir uns innerhalb der Verbindung auch mit Barmherzigkeit auseinander und bieten die Möglichkeit, über Schuld, Vergebung, Barmherzigkeit in Zusammenhang mit Gefangenen nachzudenken und zu diskutieren. Es soll das staatliche Justizsystem, aber auch den einzelnen Menschen (Häftling, Richter, Justizbeamter,…) in den Blick nehmen.

Daher laden wir recht herzlich ein:

Fr. 07.10. 15 Uhr: Besichtigung des Besinnungsweges bei der Justizanstalt
Treffpunkt Teutonenheim: 15 Uhr s.t.

Fr. 11.11. 18.30 s.t.: Film „Atmen“ von K. Markovics.
Im Anschluss: Diskussion mit Univ.-Prof. Dr. Andreas Venier (Strafrecht) und Bbr. Senatspräs. des OLG Dr. Georg Menardi v/o Idefix.

OktoberStammtisch

Liebe Bundesbrüder! 

Zur Jahreszeit passend, lädt uns Bundesbruder Totti zu einem kleinen, aber feinen "Oktober-Altherrenstammtisch" ein:
Nächster Donnerstag, 6. Oktober, 19:30 Uhr, Bude. Für Speis und Trank ist gesorgt! Die erste Runde Essen & Bier für Aktive übernimmt Bundesbruder Totti! Im Facebook gibt es noch eine weitere Möglichkeit eine Runde zu gewinnen ;-)