user_mobilelogo

TTI Termine

Jan
24

24.01.2019 13:00 - 14:00

Jan
25

25.01.2019 18:30 - 19:30

Jan
25

25.01.2019 19:30 - 23:00

Jan
29

29.01.2019 19:30 - 22:00

Jan
31

31.01.2019 13:00 - 14:00

TTI Login

Südtirol Törggelenam Samstag, den 24. Oktober 2015

Es ist schon lieb gewordene Tradition, dass Teutonia zum Auftakt des Stiftungsfestes zu einem Törggele-Ausflug nach Südtirol einlädt.


Die Fahrt geht am Samstag, den 24. Oktober 2015 nach Montan im Bozner Unterland, wo wir im Wohlfühl-Buschenschank Planitzer in Glen miteinander einen fröhlichen Abend mit Südtiroler Spezialitäten verbringen werden. Wir hoffen, auch Laurins Ritter bei unserem Törggelen begrüßen zu können.

Wir starten mit dem Bus um 14.30 Uhr s.t. plen. col. cum fem. bei unserer Bude in der Fallmerayerstraße.

Bitte die € 25,- für das Menü und den Unkostenbeitrag für den Bus von € 10,-, sohin € 35,- pro Person, die im Bus abkassiert werden, abgezählt bereit halten.

Wir werden diesmal unseren Ausflug, wie es für das Törggelen geziemt, mit einer Wanderung verbinden. Daher verlassen wir den Bus bei der Ortseinfahrt von Montan und wandern auf der Trasse der ehemaligen Flaimstalbahn nach Glen.

Es ist ein sehr schöner, nahezu ebener, breiter Wanderweg, der in 30 Minuten zu bewältigen ist. Erst am Ende der Strecke ist eine kleine Steigung hinauf zum Planitzer zu überwinden. Ich hab mit Frau und Hund eine ¾ Stunde gebraucht.

Der Abmarsch ist für 16.45 Uhr vorgesehen. Für jene, die sich die Wanderung körperlich nicht zutrauen, ist ein Shuttle direkt zum Planitzer möglich. Dieser müsste allerdings vorbestellt werden. Dabei muss ich die Anzahl der daran interessierten Personen wissen.

Um 18.00 Uhr ist in der kleinen Kapelle beim Buschenschank Gelegenheit für eine Andacht.

Der Törggele-Abend beginnt um ca. 18.30 Uhr. Das Törgellemenü beinhaltet als Vorspeise eine hausgemachte Gerstlsuppe oder eine Gemüsecremesuppe, danach gibt es die traditionelle Schlachtplatte mit Selchfleisch, Kraut, Knödel, kleinen Schweinsrippelen vom Rohr, Bauernwurst und Blutwurst und danach die hausgemachten Krapfen und gebratenen Kastanien. Die Suppen werden in Schüsseln serviert und das Hauptgericht auf Platten, es gibt auch Nachschlag der nicht separat angelastet wird!

1 Liter sehr guter Eigenbauwein, rot oder weiß, kostet € 14,-

Für den Rückweg ab 22.30 Uhr ist es vorteilhaft, mit einer Taschenlampe ausgerüstet zu sein.

Es st es ratsam, sich möglichst rasch eine Mitfahrgelegenheit zu sichern, da das Platzangebot mit 35 Personen begrenzt ist. Bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per SMS oder telefonisch (0660 208 1946). Selbstverständlich sind Eltern, Ehefrauen, Freundinnen und Freunde und nicht zu letzt Spefüchse herzlich zum Mitfahren und Mitfeiern eingeladen.

In der Vorfreude auf diesen Tag, und bundesbrüderlichen Grüßen, verbleiben

Wolfgang Weger v. Dr. Orpheus, Südtirolreferent
mit Senior Thomas Hager v. Etzel und Philistersenior Mag. Armin Tschurtschenthaler v. Tschurtschi